Lexikon



Ährenwerk
Andere Bezeichnung für -> Ährenverband, einen römischen -> Mauerziegelverband.
Akanthus
Ein seit der -> Antike beliebtes Ornament, das sich von dem Blatt des Bärenklaus, einer am Mittelmeer sehr verbreiteten Distelart, ableitet. Meist große, an der Spitze eingerollte Blätter in z.T. stilisierter Form, die sich z.B. beim korinthischen -> Kapitell und beim -> Akroterion finden.
Akroter
Kurzform für -> Akroterion.
Akroterion
Schmuckelement des antiken griechischen Daches als Bekrönung von Mitte und Ende des dreieckigen -> Giebels, meist in Form von -> Palmetten oder auch als Figurenschmuck.
Alabaster
Durch Zerspaltung von tafelförmigem -> Gips entstandenes perlmuttglänzendes und durchscheinendes Material, das vor der Erfindung von -> Glas häufig als -> Fensterverschluss, ähnlich wie -> Glimmer oder -> Pergament, eingesetzt wurde.
Alabastergips
Spezieller -> Gips für -> Stuckmarmor und anspruchsvolle Abgüsse, dessen Ausgangsmaterial reinweißer -> Alabaster ist.
Alabasterglas
Hochwertiges, durch -> Kieselsäure getrübtes, porzellanartiges -> Glas, das für Luxusgegenstände verwendet wird.
Alaun
Ein bereits in der -> Antike bekanntes Salz, ein Kalium-Aluminium-Sulfat, weshalb es den Namen Doppelsulfat trägt. Es kann aus Alaunschiefer, aber auch aus Bauxit und -> Kaolin gewonnen werden, in entwässerter Form ist es als mildes Ätzmittel in Gebrauch und wurde bei der Papierherstellung und zum Färben und Gerben eingesetzt.
Alemannisches Fachwerk
Ein im Sprachgebrauch und in der Literatur weit verbreiteter Begriff für eine Fachwerkvariante mit weitem Abstand der -> Ständer und meist überblatteten -> Kopfbändern und -> Fußbändern, der wegen seiner sprachlichen Zuordnung zu einem germanischen Stamm heute nicht mehr dem Wissenschaftsstand entspricht.
Alkalien
Die Verbindung der -> Alkalimetalle mit der Sauerstoff-Wasserstoff-Gruppe und ihre kohlensauren Salze -> Soda und -> Pottasche. Als Bestandteile des Glasgemenges setzen sie den Schmelzpunkt herab und vermindern die Härte, weshalb alkalireiche Gläser durch ihre Löslichkeit in Wasser trüb werden.

Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
OK